Wilde Natur - Wilde Kräuter für mehr Wohlbefinden und die schönste Nebensache der Welt

u2_Aphrodite_Geburt_Muschel.jpg

Love Power for Him

Von Wildkräutern im Salat  oder als Gemüse hat mittlerweile fast jeder schon einmal gehört, auch dass Tees aus Kamille, Malve oder Primelwurzel oder anderen Wildpflanzen eine heilende Wirkung auf den Organismus haben. Aber dass sich Wildpflanzen auch bei Problemen im Liebesleben, zur Steigerung der Potenz und als lustförderndes Mittel nutzen lassen, ist den meisten nicht bekannt. Wir machten uns auf die Suche.

Der Begriff Aphrodisiakum ist vom Namen der griechischen Göttin Aphrodite stammend, welche nicht nur eine Fruchtbarkeitsgöttin, sondern auch eine sinnliche Liebesgöttin ist. Aphrodisiaka gehören zu den meistverkauften Arzneimitteln der Welt 

Pflanzen lassen sich nicht auf die Wirkstoffebene beschränken, sie vermitteln Botschaften. Um das Feuer am Leben zu erhalten bediente man sich seit Urzeiten der Pflanzenkraft.

Die Wirkweise wurden mündlich oder schriftlich überliefert, Plinius, Paracelsus und andere beschrieben die unterschiedlichen Pflanzenteilen und Anwendungsweisen zur Steigerung oder Reglementierung des Liebesleben. 

Die Brennnessel war früher in Männerklöstern verboten, man wusste um die Wirkung

Mit heimischen Kräutern, Schweizer Rezeptur, in Deutschland hergestellt

Petersilie - Kopie.jfif
Gujakholz - Kopie.jpg
brennnessel-urtica-dioica-4033494-blp-fo
Basilikum - Kopie.jfif

Als Aphrodisiakum werden die Samen der Brennnessel verwendet. Sie geben Kraft und wirken anregend auf die Blutzirkulation im Becken und den Genitalien. Deshalb sind sie auch ein wirksames Mittel bei Impotenz. das Guajakholz hat bis heute in der indianischen Medizin einen wichtigen Platz als Räucherstoff bei Erkältungen, wie auch als Aphrodisiakum behalten. Da das Holz so extrem hart ist, glaubten die Männer, daß sich die Härte des Holzes sozusagen sympathiemagisch auf sie übertragen lasse.

Gewürze und Kräuter, insbesondere Basilikum gelten wegen ihrer sinnlich anregenden ätherischen Öle als liebesfördernd. Ein weiterer Grund seien ihre Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, weil sie zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung- und damit schlicht zu körperlicher Fitness- beitragen.

Bekannte Küchenkräuter gehören ebenfalls zu den Liebeskräutern. Der Inhaltsstoff Apiin in Petersilie regt an und fördert die Sinnlichkeit

 

Love Power for her
 

Rotklee - Kopie.jfif
brennnessel-urtica-dioica-4033494-blp-fo
Frauenmantel - Kopie.jfif

Als Aphrodisiakum werden die Samen der Brennnessel verwendet. Sie geben Kraft und wirken anregend auf die Blutzirkulation im Becken. Der hübsche Frauenmantel ist nicht nur für Frauen ein hilfreiches Liebeskraut, auch Männern kann er helfen. Frauenmantel gehört zu den wichtigsten Frauenheilkräutern und kann bei allen Frauenleiden eingesetzt werden. Probleme mit dem Unterleib wirken sich meist auch auf die Liebeslust aus. Hier wirkt Frauenmantel heilend, zudem kräftigt er weibliche Organe und entspannt den Unterleib. Rotklee gilt als altes Heilmittel. Aufgrund seiner Inhaltsstoffe werden ihm verschiedene gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt. Besonders bekannt ist der Rotklee als natürliche Alternative zu einer Hormontherapie während der Menopause. Frauen ab 50 leiden häufig unter der hormonellen Umstellung des Körpers. Dazu zählen Schweißausbrüche und Hitzewallungen, sowie depressive Verstimmungen und Schlafstörungen.